Liga-HomepageStartseiteKalenderFAQNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)

Nach unten 
AutorNachricht
Stephan Ebert
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 31.08.09
Alter : 25
Ort : Chemnitz

BeitragThema: 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)   Do 11 Feb - 15:35

Hallo Freunde,

Gestern war es endlich soweit. Das langersehnte Rammstein-Konzert in Karl-Marx-Stadt Wink

Nachdem die Karten mitte September 1 Woche vor meinem ersten Lohn ausverkauft waren rief mich am Mittwoch ein Freund an und meinte, dass es wieder Restkarten gibt. 70,80€ pro Karte, die sich aber auf jeden Fall gelohnt haben.

Wir standen erstmal locker eine 3/4 Stunde an, bis wir endlich am Eingang angekommen waren. Dort wurden die personalisierten Karten dann eingescannt und los ging es. Ab in die Halle und erstmal vordrängeln Razz

Wir haben es bis in den ersten Blog ungefähr 15 meter von der Bühne entfernt geschafft.

Vorband war erstmal Combichrist. Noch nie was von der Band gehört und auch absolut nicht meine Musik gewesen. Aber die haben die Halle ganz gut angeheizt. 2 Schlagzeuger, ein Keyboarder und ein Sänger. Die Schlagzeuger waren auf jeden Fall mal auf Droge Very Happy Der eine hat ständig seine Sticks weggeschmissen und seine Drums um- und zertreten xD Am Ende Ihres Auftritts haben sie dann noch die komplette Bühne auseinander genommen und alles umgeschmissen und rumgeschmissen, was nicht niet und nagelfest war. Kommplettes Schlagzeug flog durch die Luft Twisted Evil

Hier mal einkleiner ausschnitt von Ihrer Musik, damit Ihr Euch mal ein Bild machen könnt Smile :


Pünktlich 21:00 Uhr ging dann auch das Licht wieder aus und das erste Lied lief: Das Rammlied Cool
Das komplette Konzert war von Explosionen und Flammenwerfern geprägt. Man konnte nicht mal die Augen zu machen und Headbange... schon hat mal wieder eine Showelement verpasst. Wir haben auf jeden Fall gut Party gemacht und waren komplett vollgeschwitzt

Sie haben gut und gern 3/4 der Lieder des neuen Albums gespielt und bei den 2 Zugaben dann noch die alten Klassiker wie Engel, Du Hast, Sonne und Ich Will. Selbst Weißes Fleisch, was ja schon uralt ist haben sie gespielt. Wir haben ausnahmslos jedes Lied mitgeklöhlt und mitgerockt. Die Bühnenshow war auch einfach unübertroffen. So hingen beispielsweiße deim Lied "Wiener Blut" Puppen von der Hallendecke mit Grünen Lasern in den Augen, die einfach in der Nebligen Halle richtig geil kamen. Am Ende explodierten die ganzen Puppen dann und die Laser lagen quer auf der Bühne... Sah sehr specktakulär aus. Oder bei "Feuer Frei", als Till (Sänger) und Paul und Richard (Gitarristen) mit den Flammenwerfern vor dem Mund die Halle erstmal aufgeheizt haben. Von der Decke kamen noch Flammen und durch die Konzerthalle flogen über die Köpfe des Publikums Raketen. Einfach unfassbar. Bei "Engel" stand Till mit riesen Flügeln auf der Bühne, wo oben und vorn Flammenwerfer spukten. Bei "Ich tu dir weh" Stand Till auf einer Säule (ca. 4m hoch) mit so einem alten Milchkübel und sprühte eine riesen Fontäne in eine Badewanne, wo Flake (Keyboarder) drin lag rein und dann auch noch massen von explosionen. Bei "Pussy" ritt Till auf einer Schaumkanone in Form eines männlichen Geschlechtsteils über die Bühne und sprühte gut rum. Am Ende des Liedes kamen dann noch Massen von Papierschnipsel durch die Halle geflogen und man hat einfach mal gar nichts mehr gesehen und hatte den Mund voll Papier, sobald man gebrüllt hatte Very Happy.


Das ist zwar kein Bild von unserem Konzert, aber so sah es oft genug auch bei uns aus

Und wie gesagt. Wir standen nicht mehr als 15m von der Bühne entfernt und bei jeder Flamme hat mir die Fresse gebrannt Smile

Bei dem letzten Lied "Engel" kamen dann Flammen und richtig krasse Basswellen dazu. Da verschwomm auf einmal alles und es wummerte ein mega druck auf die Brust. Und das hat einfach alles perfekt zusammen gefasst.



Nach dem Kontert haben wir erstmal locker eine Stunde gebraucht um erstmal aus der Halle raus zu kommen... Dann ging es erstmal an den Getränkestand: 2 Cola = 10€ inkl. 2€ Pfand pro Becher. Die Becher waren bedruckt mit Rammstein-Zeug und sahen einfach cool aus. Die hab ich natürlich gleich behalten und habe alle 3 verschiedenen, die es gab.

3:00 Uhr waren wir dann nach dem Abklappern diverser Brauhäuser und einer Bestellung von 30 Cheesburgern bei McDonalds zu Hause Very Happy


Zusammengefasst... 70€ für die Karte und 30€ für ein T-Shirt. Das sind 100€ für einen Abend. Aber sowas muss man einfach einmal im Leben erlebt haben und ich bereue es auf keinen Fall. Es war einfach eine Megashow und eine Megaparty. Mit meinen Kumpels wurde dieser Abend zusätzlich zu entwas ganz besonderm. Ich kann es jedem nur empfehlen.



Mit Glück kommt bald noch ein Video von mir Smile





MfG.: Stephan

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mysimscreens.blogspot.com/
Kevin Bieler
Ersatzfahrer
Ersatzfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 151
Anmeldedatum : 08.11.09
Alter : 25

BeitragThema: Re: 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)   Do 11 Feb - 15:47

Guuut das du Spaß hattest, aber das ist sowas von nicht meine Musik Richtung sowas würd ich mir niemals reinziehen können Laughing , jeder hat seinen style
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marc Schulz
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 23.10.09
Alter : 26
Ort : Dräääääsden

BeitragThema: Re: 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)   Do 11 Feb - 15:58

Wahnsinn, das muss einfach geil gewesen sein Smile
Rammstein is zwar nich unbedingt meine Musik (obwohl ich die auch 2-3 Mal im Quartal höre Razz ), aber die Bühnenshow hört sich gut an What a Face
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stephan Ebert
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 31.08.09
Alter : 25
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)   Do 11 Feb - 16:50

Ja... leider war es etwas kurz, und das Lied "Rammstein" haben sie leider auch nicht gespielt, wo Till mit seinem Brennendem Anzug auf die Bühne kommt. Aber trotzdem... Im großen und ganzen war es einfach nur der oberhammer

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mysimscreens.blogspot.com/
Stephan Ebert
Rennfahrer
Rennfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 31.08.09
Alter : 25
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)   Fr 12 Feb - 16:59


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mysimscreens.blogspot.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)   

Nach oben Nach unten
 
10.02.2010 - Rammstein Live in Chemnitz (Konzertbericht)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
German Racers :: Allgemeines :: Offtopic-
Gehe zu: